Feuerwehrwitze

einige Begebenheiten "wie aus dem echten Leben". Ähnlichkeiten mit stattgefundenen Ereignissen wären jedoch rein zufällig...

Brandstifter

Schandarm: "Wann hat es denn angefangen, das Brennen?"
Der Heine: "Och Gottela, lang nije, Hä Schandarm, lang nije!"
Willi Schreiber, Feuedunnekeil


 

Einladung

Der Gemeindediener geht mit seiner Glocke im Dorf herum und schellt eine amtliche Bekanntmachung aus:
"Am Sunntouch ümma siema früh is Feujewehübung. Wenns ümma siema rejngt, findet die Übung ümma elfa statt. Wenns oube ümma elfa aa rejngt, findet die Übung trotzdem schö ümma siema statt. -
Dea Borchemaste!"
Willi Schreiber, Heiterer Frankenwald



Die Alarmübung

Dou hoamsa amoll in an Döffla
a Übung ganz geheim geploht.
Neblous de Borchemaste hott
devo gewißt im Oht.
*
Und wie die Kommission is kumma,
stellt sich vous Schprütznhaus,
de Hornist hot sei Huon genumma
und blejst en Feuerruf laut naus.
*
Aufamoll kricht de Kreisbrondmaste
die Tue ven Feuehaus nein Kreuz,
die ganze Feueweh ven Döffla
hot drinna gewatt bereits.
*
Sie woarn in Schprütznhaus vesammelt
und hoam blous drauf gewatt,
daß de Trompejte "Feue" blejst.
"Dou seide etze platt".
*
Su socht de Hannla, "Dunnekeil,
a su hot es kann Sinn,
oude wißt ihes voraus schö,
wenns brennt in Döffla dinn?"
Willi Schreiber, Feuedunnekeil


Ein Hochhaus brennt und drin sind noch ein Hesse, ein Bayer und ein Pfälzer.
Die Feuerwehr kommt, spannt ein Sprungtuch auf und ruft zum Bayer hoch, er solle doch runterspringen.
Der Bayer springt, doch kurz vor seiner Landung ziehen die Feuerwehrleute das Sprungtuch weg. Bayer tot.
Dann ist der Hesse dran. Er springt, doch dasselbe passiert wieder. Hesse auch tot.
Dann kommt der clevere Pfälzer dran, doch der ruft runter:
'Ich bin ja nicht blöd! Legt das Sprungtuch auf den Boden und geht mal alle fünf Meter weg!'


Ein Versicherungsvertreter kommt zu einem Bauern und dreht ihm eine Feuerversicherung an. Tatsächlich brennt kurz darauf sein Hof ab.
Nach der Sanierung macht er eine Nachkalkulation und errechnet, dass ihm eine Menge Geld übrigbleibt, und denkt sich, dass das kein schlechtes Geschäft war.
Der Vertreter kommt wieder, und dreht ihm eine Vollkasko-Versicherung für seinen neuen Mercedes an; und siehe da, nach kurzer Zeit hat er einen Totalschaden, er lässt sich auszahlen und - es bleibt ihm wieder Geld über und er denkt sich, das war ja wieder ein gutes Geschäft.
Nun, der Vertreter kommt bald darauf wieder und dreht ihm eine Lebensversicherung an, und - am nächsten Morgen war er tot...


Das Löschgruppenfahrzeug rast mit Sondersignal zum Uni-Gebäude. Da kommt ein Professor und fragt: "Wo hin des Weges - Du Mann des Feuers?" "Zum Herd des Brandes Du Loch des Ar..."


Bauer Huber ist bei der Freiwilligen Feuerwehr. Eines Nachts heult mal wieder die Sirene. Der Bauer springt aus dem Bett und schreit: "Alte, meine Hose !" Sie: "Ja, ja; Hier ist sie doch schon." "Alte mein Helm !" "Der steht unterm Bett, aber schütt' nicht wieder alles daneben."


Was ist das beste Löschmittel?
Ganz eindeutig Bier! Es bietet den geforderten 3-fach Schutz, nämlich Wasser, Schaum und CO² !


An der Himmelstür klopfts. Petrus macht auf, keiner da.
Es klopft noch mal. Petrus öffnet wieder, wieder keiner da.
Nach kurzer Zeit ein drittes Klopfen. Wieder keiner da.
Petrus legt sich auf die Lauer.
Es klopft wieder - Petrus reißt die Tür auf und schnappt sich blitzschnell einen Mann , der davor steht.
"Was soll jetzt das?" brüllt er ihn an.
"Ich kann nix dafür", meint der Mann, "ich hatte einen Herzstillstand - da war ich das erste mal hier. Dann haben die Helfer der Feuerwehr zu reanimieren begonnen, eine Weile ging das gut, dann war ich wieder hier. Da kam der Rettungsdienst und hat defibrilliert. Na ja, schließlich ging's wieder etwas schlechter und ich war wieder da. Dann kam der Notarzt und hat medikamentös therapiert - schwups, ging's wieder besser. Aber mittlerweile haben sie mich im Krankenhaus übergeben, jetzt bleibe ich endgültig hier."


Der Zugführer kommt, beide Hände tief in den Hosentaschen, ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer.
Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er: "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - das Finanzamt brennt..."


In 7 Meter Tiefe bemerkt ein Feuerwehrtaucher einen anderen, der in der gleichen Tiefe ohne Taucherausrüstung unterwegs ist.
Der Feuerwehrtaucher geht sechs Meter tiefer, wenige Minuten später ist auch der andere da. Als der nach weiteren neun Metern wieder zur Stelle ist, nimmt der Feuerwehrtaucher eine Tafel und schreibt mit wasserfester Kreide:
"Wie zum Teufel schaffst Du es, in dieser Tiefe so lange ohne Taucherausrüstung zu bleiben?"
Der andere kritzelt mit letzter Kraft auf die Tafel:
"Ich ertrinke, du Trottel!"


Die Feuerwehr ist eine Organisation, die mit Wasser ruiniert, was die Flammen verschont haben!


Das Telefon klingelt und ein Kind geht dran und flüstert:
"Hallo?"
"Hallo, kann Ich Deinen Papa sprechen?"
"Nein, der ist beschäftigt."
"Kann ich denn Deine Mama sprechen?"
"Nein, Die ist beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, die Polizei."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, die Feuerwehr."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, der Notarzt."
"Kann ich den sprechen?"
"Nein, der ist beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, ein Rettungswagen."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Was machen die denn alle?"
"Mich suchen!"


Ein großes Chemiewerk brennt, überall fliegen die Fetzen. Der Firmenbesitzer bietet der Feuerwehr, die ihm die wichtigen Forschungsunterlagen bergen kann, 1000 Mark. Alle schütteln den Kopf. Für 10.000 Mark probieren es ein paar, haben aber keine Chance und rennen raus. "100.000 Mark!" ruft er verzweifelt. Da kommt von ganz hinten die kleine Dorffeuerwehr mit ihrem TSF zwischen den ganzen High-Tech-Profilöschfahrzeugen durchgebrochen und fährt todesmutig mitten in die Flammenhölle. Die Männer kämpfen verzweifelt aber siegreich den Brand um sie herum komplett nieder. Alle sind begeistert. Bei der Scheckübergabe wird der Kommandant gefragt, was er denn mit dem vielen Geld machen wolle: "Zuerst reparieren wir an diesem Schei**-Karren die Bremsen!".


...und Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Feuerwehrleute werden?"
Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!"


An der Feuerwache arbeitet ein Feuerwehrmann draußen an dem TLF und sieht einen kleinen Jungen vor der Wache stehen. Der kleine Junge hat einen Feuerwehrhelm auf und einen kleinen roten Anhänger mit Leitern an der Seite der von einem Hund gezogen wird. Der Feuerwehrmann fragt den Jungen freundlich: "He, junger Mann was machst Du hier?" Der Junge antwortet: "Ich bin ein Feuerwehrmann und dies ist mein Feuerwehrauto." "Das ist aber ein tolles Feuerwehrauto", sagt der Feuerwehrmann und schaut sich die Sache etwas genauer an. Er stellt fest, dass der Junge den Anhänger an den Hoden des Hundes festgebunden hat. "Junger Mann, ich will Dir ja nicht reinreden, aber ich glaube wenn Du den Anhänger am Halsband festbindest, ist Dein Feuerwehrwagen bestimmt schneller." Der kleine Junge antwortet: "Da haben Sie sicher recht, aber dann habe ich ja keine Sirene mehr..."


Sitzt ein Schwuler in der Badewanne. Kommt sein Freund mit einer kleinen Espressotasse ins Badezimmer und fragt: "Mein Lieber, darf ich ein Tässchen von Deinem Badewasser haben?" Antwortet der Badende: "Ja selbstverständlich, mein Liebster, darfst Du ein Tässchen von meinem Badewasser haben." Dieser füllt das Tässchen und verschwindet aus dem Badezimmer. Die Situation wiederholt sich zum dritten Mal. Da fragt der Badende:" Mein Liebster, wozu brauchst Du denn mein Badewasser?" Antwortet der andere:" Mein Liebster, unsere Stube brennt..."

 

gemeine Witze

 

zuletzt gešndert am 23.11.2003